Version française Seite auf Deutsch Facebook

Gîte de FrancePANDA-FerienhausBei Yves und Fabienne Kohler

Neuigkeiten vom Panda-Ferienhaus Breitenbach. Empfehlungen fûr Zeitschriften, Bücher, Filme von Fabienne und Yves Kohler. Ferienwohnungen, Urlaub im Elsass, Erlebnis und Natur im Herzen des Regionalen Naturpark Ballons des Vosges

Neuigkeiten für die Saison 2015/2016:

Kein Fernsehen mehr bei uns zu Hause!

Da wir weiter vorhaben, unsere Gewohnheiten Schritt für Schritt zu ändern, um zu einem einfacheren, schlichteren, freudvolleren Leben zu gelangen, sind wir froh, Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit einigen Monaten keinen Fernseher mehr haben. Wir haben eigentlich sowieso schon nicht mehr oft geschaut, aber seit wir nun auch gar keinen Zugang mehr zu den Programmen haben, ist das Fernsehen völlig aus unserem äußeren und inneren Leben verschwunden. Das ist sehr befreiend. In Frankreich beträgt die durchschnittliche Fernsehdauer 3 Stunden 45 Minuten pro Tag... man könnte auch von den Kanälen sprechen, in denen wir ertrinken... Aber diese Entscheidung gilt nur für uns persönlich und muss frei von jedem selbst getroffen werden. Unsere beiden Ferienwohnungen sind natürlich mit einem Fernseher ausgestattet.

Yves und Fabienne Kohler - Mai 2015

Einige praktische Nachrichten zu unseren Ferienwohnungen:

Im Panda-Ferienhaus:

Als Anreiz für jeden Einzelnen, auf den Verbrauch fossiler Energien zu achten, werden wir einen Gaszähler installieren und der Gasverbrauch für die Heizung wird also separat abgerechnet. Aber das Holz für den Ofen steht weiter gratis zur Verfügung und das Warmwasser wird einen Teil des Jahres solar erzeugt.

In der kleinen Ferienwohnung

In der kleinen Ferienwohnung haben Sie jetzt einen Internetzugang per PowerLine (über die Steckdose)

Neues gibt es auch zum Label Panda-Ferienwohnung:

Da der WWF sich völlig aus diesem Programm zurückgezogen hat, hat die Vereinigung der Gîtes de France die Vertretung des Labels übernommen. Hier das neue Logo.

In unserer Gegend bleiben wir dennoch eng mit dem Regionalen Naturpark Ballons des Vosges verbunden. Bei uns haben alle Besitzer von Panda-Ferienwohnungen das Label "Acceuil du Parc".

PANDA-FerienhausParc naturel régional des ballons des vosges

Ein Wort von Fabienne:

Was mir im Moment am meisten am Herzen liegt und ich mit Ihnen teilen möchte ist im folgenden "Brief der Kolibris" von April 2015 wunderbar ausgedrückt:

Brief der Kolibris

Liebe Mitglieder der Colibris,

Seit einem Monat ist die Kampagne für "eine innere Revolution" in vollem Gange und wir sind angenehm überrascht, wie sehr dieses Thema bei einem wachsenden Teil unserer Gesellschaft Anklang findet. Bis vor einigen Jahren musste man das Konzept "sich selbst verändern um besser die Welt verändern zu können" noch lang und breit erklären um wenigstens gehört, wenn auch nicht immer verstanden zu werden...

Brief der KolibrisDie innere Veränderung schien zweitrangig, ein Luxus, angesichts der Dringlichkeit des Handelns! Was ist also passiert, dass sie heute ein solches Echo findet? Die Unfähigkeit des herrschenden Systems, die Zerstörung der Biodiversität zu beenden und das Hochschnellen der Ungleichheiten haben bei vielen Leuten eine tiefe Sinnsuche ausgelöst. Wie ein Appell, Verantwortung zu übernehmen, um den Platz zu finden von dem aus man sich selbst in den Dienst des Lebens stellen kann. So edel diese Intuition aber auch sein mag, wie soll man zum richtigen Engagement finden, wenn man mit sich selbst nicht im Reinen ist?

Wie soll man zu nachhaltigen kollektiven Aktionen gelangen, ohne dass das kleine "Ich" alles für sich verreinnahmt? Manchmal sind unsere unbewussten Motivationen an Ängste oder alte Verletzungen gekoppelt und sabotieren noch unsre selbstlosesten Handlungen. "Nichts in der Welt ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist" sagte Victor Hugo. Vielleicht ist es also diese Idee, die in der Luft liegt und sich durchsetzt als erster Schritt zu einer Metamorphose der Gesellschaft... Wenn also, wie einige Weisen glauben, die Welt das Spiegelbild unserer individuellen und kolllektiven Überzeugungen ist, dann ist es unerlässlich, erst einmal in sich selbst zu gehen, um die Veränderung die uns erwartet zu leben und der Welt besser zu dienen. Die beste Alternative zum Wachstum des BIP ist das innere Wachstum, das uns erlaubt uns selbst zu erkennen, den anderen zu verstehen um wohlwollend miteinander weiterzuschreiten.

Marc de La Ménardière
Verantwortlicher der Abteilung Inspiration der Colibris